Welcome to Sportnutrix,

Sportnutrix Nutrition Site
Blog

Viele Sportler, vor allem aus dem Ausdauerbereich, verwenden in den letzten Tagen vor einem Wettkampf das Carbo-loading, um ihre Speicher aufzufüllen und den Wettkampf mit vollen Batterien zu beginnen. In den letzten Jahren ist jedoch die Anzahl der Athleten immer mehr geworden, die an einer Glutenunverträglichkeit leiden und daher bei der Wahl ihrer Kohlenhydrate eingeschränkt sind. Eingeschränkt sein heißt allerdings noch lange nicht, dass deswegen kein Carbo-loading möglich ist. Vielmehr gilt es nur zu beachten, die Kohlenhydrate anders zu wählen.
Read more »

Viele Sportler, vor allem aus dem Ausdauerbereich, verwenden in den letzten Tagen vor einem Wettkampf das Carbo-loading, um ihre Speicher aufzufüllen und den Wettkampf mit vollen Batterien zu beginnen. In den letzten Jahren ist jedoch die Anzahl der Athleten immer mehr geworden, die an einer Glutenunverträglichkeit leiden und daher bei der Wahl ihrer Kohlenhydrate eingeschränkt sind. Eingeschränkt sein heißt allerdings noch lange nicht, dass deswegen kein Carbo-loading möglich ist. Vielmehr gilt es nur zu beachten, die Kohlenhydrate anders zu wählen.
Read more »

 

Carbo loading ist möglicherweise einer der am meisten missverstandenen Begriffe in der Sporternährung. Eine weit verbreitete Meinung ist, dass jeder, der Sport betreibt, Kohlenhydrate in großen Mengen essen muss. Zusätzlich glauben viele, die beste Vorbereitung auf einen Wettkampf ist die, in den letzten Tagen vorm Start Unmengen an Kohlenhydraten zu essen. Doch Kohlenhydrate allein bedeuten noch nicht, dass man Carbo loading macht.

 

Was bedeutet Carbo loading?

Beim Carbo loading (mit Kohlenhydraten aufladen) handelt es sich um eine Strategie der Wettkampfvorbereitung, die die Muskelglykogenspeicher maximal mit Glykogen auffüllen soll. Diese Idee wurde in den 1960ern entwickelt und beinhaltete üblicherweise 3-4 Tage Entleerungsphase (= hartes Training, sehr wenige Kohlenhydrate). Read more »

 

Carbo loading ist möglicherweise einer der am meisten missverstandenen Begriffe in der Sporternährung. Eine weit verbreitete Meinung ist, dass jeder, der Sport betreibt, Kohlenhydrate in großen Mengen essen muss. Zusätzlich glauben viele, die beste Vorbereitung auf einen Wettkampf ist die, in den letzten Tagen vorm Start Unmengen an Kohlenhydraten zu essen. Doch Kohlenhydrate allein bedeuten noch nicht, dass man Carbo loading macht.

 

Was bedeutet Carbo loading?

Beim Carbo loading (mit Kohlenhydraten aufladen) handelt es sich um eine Strategie der Wettkampfvorbereitung, die die Muskelglykogenspeicher maximal mit Glykogen auffüllen soll. Diese Idee wurde in den 1960ern entwickelt und beinhaltete üblicherweise 3-4 Tage Entleerungsphase (= hartes Training, sehr wenige Kohlenhydrate). Read more »

 

Carbo loading ist möglicherweise einer der am meisten missverstandenen Begriffe in der Sporternährung. Eine weit verbreitete Meinung ist, dass jeder, der Sport betreibt, Kohlenhydrate in großen Mengen essen muss. Zusätzlich glauben viele, die beste Vorbereitung auf einen Wettkampf ist die, in den letzten Tagen vorm Start Unmengen an Kohlenhydraten zu essen. Doch Kohlenhydrate allein bedeuten noch nicht, dass man Carbo loading macht.

 

Was bedeutet Carbo loading?

Beim Carbo loading (mit Kohlenhydraten aufladen) handelt es sich um eine Strategie der Wettkampfvorbereitung, die die Muskelglykogenspeicher maximal mit Glykogen auffüllen soll. Diese Idee wurde in den 1960ern entwickelt und beinhaltete üblicherweise 3-4 Tage Entleerungsphase (= hartes Training, sehr wenige Kohlenhydrate). Read more »