Sportler suchen ständig nach einfachen, köstlichen Leckereien. Nicht zu energiereich, immer noch ein wenig nährstoffreich, Abe dennoch eine echte Leckerei. Hier ist eine, die sehr einfach zubereitet ist, in den täglichen Ernährungsplan passt und viel Spielraum für Extras Variationen und Experimente lässt. Sie passt als Frühstück, als kleine Zwischenmahlzeit am Nachmittag oder als Nachspeise!

Topfen ist eine gute, qualitativ hochwertige, aus Milch hergestellte Eiweißquelle. Er findet in Österreich sowohl in warmen wie auch kalten Speisen Verwendung. Man verwendet ihn vor allem auch in traditionellen Rezepten, besonders in Mehlspeisen. Das Schöne am Topfen ist zudem, dass es fettarme Sorten gibt, wodurch es einfach ist, den Kaloriengehalt im Rezept zu reduzieren.

Topfennudeln

Zutaten

4 Portionen

  • 250 g Topfen
  • 2 große Eier
  • 1 TL Salz
  • Schale von ½ Bio-Zitrone
  • ½ Tasse Mehr
  • Preiselbeermarmelade

Zubereitung

Alle Zutaten zu einem Teig verarbeiten.

Kleine Laibchen formen und in Butter/Öl goldgelb braten.

Mit Preiselbeeren servieren.

Tipp: Vanilleextrakt, Mohn, Muskat oder Zimt zum Teig geben..

Nährwertangaben (pro Portion)

177 kcal

4.3 g Fett

18.4 g Kohlenhydrate

2.0 g Ballaststoffe

15.3 g Eiweiß

278 m Salz