Welcome to Sportnutrix,

Sportnutrix Nutrition Site
Paleo Diät – Das neue Wunder?

Viele neue Diätformen locken immer wieder neugierige und verzweifelte Menschen an, die auf der Suche nach der genialen Diät sind, mit der sie endlich ihr Wunschgewicht erreichen oder ihm zumindest näher kommen. Eine dieser neuen, modernen Diäten ist auch die Paleo-Diät. Immer mehr Menschen kaufen sich ein Buch, hören aus dem TV oder von Bekannten und lassen sich von der Modewelle richtig mittragen.

 

Doch wie sinnvoll ist es, sich so zu ernähren, wie es in der Paleo-Diät erzählt wird? Gibt es DIE Paleo-Diät überhaupt. Natürlich hat sich der Mensch vor einigen tausend Jahren anders ernährt. Es gab bestimmte Krankheiten noch nicht, mit denen wir uns heute herumschlagen. Aber bedeutet das, dass wir solche Probleme haben, weil wir uns anders ernähren? Hat sich der Mensch nicht auch verändert und weiterentwickelt? Unsere Fortbewegung hat sich verändert, unser Lebensraum hat sich verändert und mit ihm sicherlich auch der Mensch. Das Grundkonzept der Paleo-Diät heißt: Fleisch von Gras gefütterten Tieren, Fisch, Gemüse, Eier, Nüsse, Samen und Olivenöl, pflanzliche Öle (Walnuss, Leinsamenöl, Avocado, Kokosnuss). Hingegen werden auch eine Reihe von Lebensmitteln gestrichen und sollten nicht verzehrt werden: Getreide, Cerealien, Hülsenfrüchte, Kartoffel, Salz, Milchprodukte, verarbeitete Lebensmittel und raffinierte Zucker. Man möchte damit die Ernährungsform jener Menschen imitieren, die vor Erfindung der Landwirtschaft gelebt haben.

 

Es gibt einige Dinge der Palio-Diät, die durchaus vertretbar sind. Kaum jemand würde etwas dagegen sagen, die körperliche Aktivität zu erhöhen, also einen aktiven Lebensstil zu führen. Ebenfalls dürften sich Experten einig sein, dass auch zu viel verarbeitete Lebensmittel gegessen werden und zu viel raffinierter Zucker in unserem Essen vorkommt. Jedoch deswegen zu essen wir Menschen vor vielen tausend Jahren? Es gibt schließlich auch Anzeichen, dass Menschen, dort wo es sie gab, auch Getreide gegessen haben (Orient), dass der Mensch auch gelernt hat, Milch im Erwachsenenalter zu verdauen. Warum also alles streichen?

 

Es gibt einige Studien zum Effekt von der Paleo Diät auf den Blutzucker und andere Parameter. Allerdings gibt es keine Studie, die aufzeigt, dass die Paleo-Diät besser ist als andere Diätformen. Und daran hapert es. Ebenso an den fehlenden wissenschaftlichen Belegen, die die Behauptungen und Empfehlungen der Paleo-Vertreten festigen würden. Daher denke ich, wäre es besser, bei einer allgemeinen, ausgewogenen, vollwertigen Ernährung zu bleiben, die nichts als schlecht und unerlaubt deklariert, aber empfiehlt, Schlechtes nur in so kleinen Mengen wie möglich zu essen.