Es gibt viele schnelle Wege, die Nährstoffdichte in unserer Ernährung zu erhöhen. es ist bequem ein Instantsuppe zu kaufen. Daheim braucht man sie lediglich mit heißem Wasser aufgießen, kurz warten und fertig ist sie. Der Nachteil ist jedoch – ob Brokkoli-, Pilz-, Tomaten- oder Gemüsesuppe: viel von dem Gemüse ist da nicht drin. Die Nährstoffdichte und die Qualität sind niedrig, der Salzgehalt ist hoch. Von geschmacklichen Abweichungen ganz zu schweigen.

Viel besser ist eine hausgemachte Suppe.

Gemüsesuppe (Brühe)

Zutaten

(10 Portionen)

 

  • 2 Zwiebel
  • 2-3 Knoblauchzehen
  • 3-4 mittlere Karotten
  • 3-4 Pastinaken
  • 0.5 Lauch
  • 1 Lorbeerblatt
  • Safran
  • Weitere Gewürze nach Belieben
  • 1-2 TL Salz
  • 1-1.5 L Wasser

Zubereitung

Gemüse putzen und kleinschneiden.

Salz, Gewürze und Gemüse ins Wasser geben und für ca. 20 Min. leicht köcheln.

Tipp: Mit einer Scheibe Vollkornbrot oder selbst gemachter Focaccia genießen.

Um eine größere Mahlzeit daraus zu machen, 2-3 Scheiben Vollkornbrot mit Hüttenkäse bestreichen, Kresse bestreuen.

Nährstoffinformation (pro Portion)

20 kcal

0.1 g Fett

4 g Kohlenhydrate

1 g Ballasstoffe

0.6 g Eiweiß

440 mg Salz